Posts Tagged ‘Wettbewerb’

Social- Forecasting-Projekt – Teil vom Think Tank zu “Agenturen der Zukunft”

Vor ein paar Wochen sprachen wir mit dem Initiator Jörg Jelden über sein Ideenwettbewerb “Agenturen der Zukunft”. Noch bis zum 16.08.2012 können Agentur-Chefs und -Mitarbeiter, Branchenkenner, Journalisten, Auftraggeber und Freelancer an dem Social Forecasting teilnehmen, das Teil eines kollaborativen Think- Tanks zum Thema “Agenturen der Zukunft”. Die über den Enterprise-2.0-Anbieter CrowdWorx durchgeführte Aktion soll Prognosen zu den Entwicklungen von Organisationsstrukturen, Geschäftsmodellen und Arbeitsweisen in der Agenturlandschaft abbilden.

Startup Camp Berlin 2012

Berlin ist für Startups aus aller Welt so interessant, dass die »Industrie« in diesem Jahr deutlich mehr Präsenz zeigt, als noch auf der Veranstaltung vor einem Jahr. Das bedeutet: Mehr Venture Capital, mehr Acceleratoren, mehr Co-Working Spaces, mehr Inkubatoren…

Das Startup Camp Berlin findet vom 16. – 17. März in der Mediadesign Hochschule in Berlin Kreuzberg statt. Als nicht gewinnorientierte Veranstaltung will sie eine Plattform für die Startup-Szene bieten und freut sich auf zahlreiche Anmeldungen.

Die Megaphonsieger stehen fest!

Aus einer Shortlist von gut 450 Werbe- und Kommunikationsmaßnahmen wählte die Jury des Jahrbuchs der Werbung die Megaphonsieger: Kolle Rebbe holte mit der Ritter Sport »Qualitätsoffensive« das Megaphon in der Kategorie Out of Home/Medien. Heimat gewinnt in der Kategorie Film mit Hornbach »Jede Veränderung braucht einen Anfang«. Die Motiv-Kampagne »Builders of Tomorrow« für Lego bringt Serviceplan, München das Megaphon in der Kategorie Print ein. Beste B2B-Kommunikation ist die Dokumentation »Meister vs. Meister« (Kunde: Mercedes Benz Nutzfahrzeuge) von Scholz & Friends, Berlin. Die Kampagne »Edding Digital Highlighter« von Kempertrautmann macht das Rennen bei den Digitalen Medien. Und die beste Kampagne des Jahres kommt von Heimat für den Kunden adidas und heißt »Im Angesicht des Marathons«.

Was hat Demografie mit Design zu tun?

MCBW - Munich Creative Business WeekWieso trägt Design zur Bewältigung des Klimawandels bei? Und was genau ist eigentlich Food-Design? Die Antworten auf diese spannenden Fragen gibt es auf der Munich Creative Business Week (MCBW) vom 7. bis 12. Februar 2012. Fachbesucher und Interessierte aus der ganzen Welt können während der Design-Woche hier in München Gestaltung in all ihren Facetten erleben.

Unternehmen und Organisationen aus unterschiedlichen Branchen zeigen auf der MCBW die mannigfaltige Bedeutung von Design im Wertschöpfungsprozess sowie im Lebensalltag der Menschen: Von der renommierten iF trend conference 2012 über den »Kreativ Dialog der Generationen« zum Thema Universal Design und einer Ausstellung mit Workshops »Zu schön um Müll zu sein« bis zu einer typografisch-kulinarischen Ortsbesichtigung der Großmarkthalle und einem Werkstattbesuch bei den Licht-Designern von Pfarré Lighting Design und der Lichtlauf GmbH – die MCBW bietet ein breites thematisches Spektrum, bei dem vom Fachexperten bis zum Ottonormal-Verbraucher für jeden Besucher etwas dabei ist.

Advent, Advent…

 

… das ist die Zeit der Weihnachtsgrüße! In Form von Karten, Päckchen und Paketen, oder auch via Internet. In unserer Branche wird diesem schönen Ritual immer ganz besondere Aufmerksamkeit geschenkt.
Schön und originell sollen die weihnachtlichen Grüße sein, kreativ und professionell!
Doch »den Termin zu halten« kostet fast immer Nerven. Kurz vor Drucktermin fällt der Rechner aus oder man entdeckt in letzter Sekunde noch einen ganz fiesen Fehler. Umso mehr freuen wir uns sehr auf eure Weihnachtsgrüsse, die wir euch dann fortlaufend sehr gerne hier zeigen möchten.

Großes Treffen unserer Geschäftsleiter in Berlin.

Kürzlich trafen sich die Inhaber bzw. Geschäftsführer unserer acht Standorte in Berlin – das tun wir zweimal im Jahr, um die aktuelle Situation und unsere Planungen für die Zukunft zu besprechen. Am Abend vor der »Konferenz«, wie wir sie nennen, trafen wir uns wie immer zu einem entspannten Essen und stimmten uns auf die Themen ein, die uns beschäftigen. Am nächsten Tag ging es dann um handfeste strategische Fragen: Wie können wir Kandidaten und Kunden noch besser zufrieden stellen? Welche Stellen sind in der Branche derzeit und künftig schwer zu besetzen – d.h. wo fehlen qualifizierte Bewerber?

Einreichungsphase: ADC Nachwuchswettbewerb

Auf in eine neue Runde! Bereits zum 28. Mal sucht der Art Directors Club die kreativsten, innovativsten oder schlichtweg besten Arbeiten der Kreativ-Youngsters! Bis zum 8. November 2011 können interessierte Studenten, Absolventen oder Berufsanfänger ihre besten Arbeiten einreichen – die Gewinner werden auf den Junior Awards am 11. Mai 2012 im Rahmen des großen ADC Festivals in Frankfurt am Main gekürt. Die ADC Wettbewerbskategorien sind: Craft, Klassische Medien, Digitale Medien, Grafik und Design, Editorial, Räumliche Inszenierung und Ganzheitliche Kommunikation. Neu in diesem Jahr: in der Kategorie Film können ab sofort auch 3D-Filme eingereicht werden. Hier gehts zur Teilnehmerplattform.

Date beim Werbekongress

Letztes Wochenende fand der Werbekongress in Berlin statt. Um es gleich zu sagen: es hat uns, wie auch schon in den Jahren zuvor, wieder großen Spaß gemacht dabei zu sein. Die gute Laune der Messeteilnehmer sorgte schon am frühen Samstagmorgen beim Aufbauen der Messestände für eine tolle Atmosphäre. Wir waren auf der richtigen Veranstaltung! Ab 10 Uhr gab es ein fröhliches Speed Dating bei dem Anke Krey (Personalberatung Design, Berlin) unser Gesprächspartner für alle Teilnehmer war. Wir fanden dies eine sehr effiziente Art sich kennenzulernen. Das sauersüße eisgekühlte Getränkeangebot an unserem Stand gefiel den Besuchern offensichtlich.

Unser »Werbekongress 2011« flickr Album.

Checkdisout #5: Stadtgespräch

Am 7. September 2011 findet im Kunstverein Hamburg Checkdisout #5, eine Diskussionsrunde statt, die sich exklusiv mit aktuellen Themen aus Gesellschaft, Medien, Kunst und Kultur auseinandersetzt. Es werden hochkarätige Sprecher wie Carlo Ratti, Director MIT Senseable City Lab, Boston, Tino Buchholz, Filmmaker, Creativity and the Capitalist City und Julian Petrin, Founder and CEO Nexthamburg anwesend sein. Stadtplanung wird kontrovers diskutiert: in Hamburg gibt es aktuell eine Reihe von umstrittenen Bauvorhaben, in Stuttgart gehen Menschen auf die Straße, um einen unterirdischen Megabahnhof zu verhindern.

»Komm in die Werbung« eine Aktion der W&V

Wir haben es alle gelesen oder gehört: Berufe in der Werbung verlieren offensichtlich mehr und mehr an Attraktivität. Leider! In einer Zeit in der gute Werber dringend gebraucht werden, ist dieser Imageverlust fatal. Viele Agenturen klagen seit Monaten über fehlenden Nachwuchs. Obgleich unsere Branche selten so spannend war! Denn durch ständig neue Kommunikationswege und -möglichkeiten ergeben sich natürlich auch unterschiedlichste neue Berufsbilder und Karrierechancen. Das publik zu machen, liegt uns sehr am Herzen. Genau deshalb haben wir schon 2008 einen Award zu diesem Thema ausgeschrieben.