Dockblog Die Arbeitswelt der Kreativen

So punktet man 2013: Mitmachen & “dot on” gewinnen

Nina hat nächste Woche so viele Termine: Montag ist, wie immer, Big-Meeting-Tag. Dienstag ist Jour-Fixe mit dem Kunden. Mittwoch ist After-Work-Party mit den Kollegen. Donnerstag geht’s zum Kick-Off in die Hansestadt. Freitag ist der große Newsletter-Versand. Und am Wochenende… wird diesmal frei gemacht. Dass Nina trotz all dieser Daten nicht den Überblick verliert, liegt nicht nur an ihrem Organisationstalent, sondern vor allem an einem: Ihrem “dot on”.

Doch wer ist bitte Nina? Oder besser gesagt: Was ist eigentlich “dot on”?

“dot on” – der Wandplaner mit den bunten Klebedots.
Dieser praktische und ästhetisch ansprechende Posterkalender zeigt alles auf einen Blick. Mit Hilfe von farbigen, beschreibbaren Klebepunkten kann man ihn individuell gestalten und im Kalender alles bunt-fröhlich – und v.a. übersichtlich – posten. Drei Spalten und fünf verschieden farbige Punkte bieten genug Kombinationsmöglichkeiten. Tag für Tag. Termin für Termin.

“dot on” – für alle und alles zu haben:
Ob für Berater, Arter, Texter oder Chef persönlich: Dieser Kalender ist so individuell wie unser Alltag und etwas ganz Besonderes. Für alle, die Flexibilität, Funktionalität und Design in einem wollen. Also für euch, DESIGNERDOCKer. Und das Beste: Kein Kalender sieht am Jahresende wie der andere aus. Weil 1. jeder von uns die Farben anders zuordnet und 2. natürlich andere Termine hat.

“dot on” – einfach dreifach außergewöhnlich:
Den “dot on”-Kalender gibt es in drei Versionen: Als großer Wandkalender, zweiseitiger Halbjahres- oder dreiseitiger Viermonatsplaner. Zum Beispiel zum Kaufen – unter www.dot-on.de, inklusive Klebedots, für ca. 23 Euro. Zum Anschauen auf Facebook unter www.facebook.com/dotty.edition. Oder zum Gewinnen – hier und jetzt:

“dot on” – mitmachen, gewinnen und punkten:
Sagt uns bis zum 22. Januar, welcher Termin  euch im Jahr 2013 keineswegs entgehen darf und warum. Und vielleicht schon bald könnt ihr dieses Datum – und hunderte andere – in eurem ganz persönlichen “dot-on”-Kalender eintragen.

“dot on!”, Leute, und viel Glück dabei!  

 

Tags: , ,

Add New Comment

 

8 Comments to “So punktet man 2013: Mitmachen & “dot on” gewinnen”

  1. 08/01/2013 at 15:25

    den Heutigen Tag durfte ich nicht vergessen! Dies ist der 2. Geburtstag meiner über alles geliebten kleinen Tochter! Ich habs auch ohne "dot on" geschafft diesen Tag nicht zu vergessen. Dennoch folgen vieeele weitere Termine die ich nicht vergessen darf und darum würde ich mich über einen “dot on” Kalender sehr freuen!

  2. 09/01/2013 at 07:15

    Ich darf auf keinen Fall den 26.2. verpassen, denn da geht mein Flug auf die Philippinen. Der erste und langersehnte Urlaub seit 2 Jahren, den ich soooo so nötig habe, nachdem ich letztes Jahr entweder gearbeitet oder im Krankenhaus gelegen habe.

  3. 11/01/2013 at 22:47

    Am Wochenende 2. und 3. Februar sind meine nächsten Key Appointments: in Berlin werde ich einem französisch-spanischen Design-Team die transmediale vorstellen.

  4. 12/01/2013 at 19:30

    ich darf auf keinen Fall mein Hochzeitstermin verpassen :-)

  5. 13/01/2013 at 16:50

    Der 1. März 2013 – der erste Tag einer spannenden sechsmonatigen Praktikumszeit!

  6. 15/01/2013 at 12:05

    Die 13 steht für Umbruch, Transformation, wovor sich die Menschen naturgemäß fürchten.
    Ich habe mir vorgenommen in diesem Jahr was ganz Neues zumachen, dass auf mich und vielleicht ja auch anderen eine Bewusstseinsveränderung auslöst.
    Das wäre am Freitag der 13. doch perfekt!

  7. 21/01/2013 at 09:53

    Den 6.4. werd ich mir “on dotten”. An diesem Tag wird eine große Familiensause steigen.

  8. 21/01/2013 at 11:25

    Mein Freund hat einen neuen Job und ist jetzt ganz viel unterwegs. Dieser Kalender wäre hervorragend zum Abzählen der Tage, wenn er immer wieder nach Hause kommt! <3 Außerdem könnte ich so besser meine Bachelorarbeit planen, da ich den Kalender direkt vor meinem Schreibtisch hätte und immer alles im Blick hab.