Dockblog Die Arbeitswelt der Kreativen

Eintrittskarte zu gewinnen für TOCA ME 12

Am 11. Februar 2012 findet in der Münchner Reithalle zum fünften Mal die TOCA ME design conference statt. Ziel der Veranstaltung unter dem Motto »Inspired by Design« ist eine aktuelle Standortbestimmung zum Thema Design, sowie die Vernetzung der Münchner Design- und Kreativszene mit den internationalen Designzentren.

Als Sprecher wurden der US-Amerikaner Golan Levin, Künstler, Komponist, Performer und Developer, und Evan Roth, Mitbegründer des Graffitti Research Lab und F.A.T. Lab (Free Art & Technology Lab) gewonnen. Neben diesen beiden geben Anita Fontaine & Geoffrey Lillemon von Champagne Valentine,Vera-Maria Glahn & Marcus Wendt vom multidisziplinären Designstudio Field in London und Mate Steinforth von Sehsucht Berlin Einblick in die Entstehungsprozesse und Techniken ihrer Kreationen.

Infos zu Tickets, Preisen und Bestellung findet ihr hier.

Wir spielen Nikolaus und verlosen eine Freikarte! »Toca me « – Berührt uns und schreibt uns einen Kommentar! Wie behaltet ihr die Nerven in der Vorweihnachtszeit?
Das Los entscheidet wie immer. Viel Glück!

 

 

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Add New Comment

 

10 Comments to “Eintrittskarte zu gewinnen für TOCA ME 12”

  1. 05/12/2011 at 21:37

    nerven? durchatmen, ohren anlegen und dann kopf über ins getümmel…

  2. 06/12/2011 at 11:30

    Einfach schon von vornherein nicht so viel Stress aufkommen lassen und alles lockerer angehen.

  3. 06/12/2011 at 13:43

    ich freue mich einfach auf das was kommt

  4. 06/12/2011 at 23:47

    ommmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmm

  5. 07/12/2011 at 10:44

    Ab in die Badewanne…

  6. 07/12/2011 at 18:07

    Abwarten und Glühwein trinken!

  7. 07/12/2011 at 18:33

    Am 12. Dezember endet für mich das alte Jahr.
    Danach gibt es einen selbst erfundenen “Zwischenmonat” der bis zum 7. Januar dauert.
    Das reicht für mich, um den Stress von “das muss alles diese Jahr noch erledigt werden” etwas zu entzerren.

  8. 09/12/2011 at 22:09

    ..warten, abwarten! (aufs Christkind). Eine Aktivität und ein Wort was aus der Mode geraten ist. Am Anfang ist warten sehr anstrengend, weil man sich unter Druck setzt aber dann ist es “reinigend” denn man verliert sich irgendwann in Gedanken.

  9. 10/12/2011 at 11:05

    Tee, ich trinke Tee!

  10. 13/12/2011 at 10:58

    An Weihnachten solln wir uns nicht stressen,
    wir wollen Streit und Muffelei vergessen
    wir freu’n uns auf die “staade Zeit”
    Weil Schnee und Lichter alle freut

    Und im nächsten Jahr wär’s besonders schee
    Schickt ihr mich zur TOCA Me :D!